Die Fundingschwelle: Bloß eine Zahl oder doch mehr?

Beitrag von • 14.07.2015 • 14:37
Die Fundingschwelle: Bloß eine Zahl oder doch mehr?

Was passiert eigentlich, falls die Fundingschwelle nicht erreicht werden kann? Kommt das Projekt trotzdem zustande? Wie sicher ist mein Geld bis dahin?


Eine häufig gestellte Frage unserer Crowd betrifft die sogenannte Fundingschwelle. Die Fundingschwelle bezeichnet jene Grenze, die erreicht werden muss, damit das Crowdfundingkapital an den Immobilienentwickler ausgeschüttet werden kann. Der Betrag stellt sozusagen das Mindestmaß an Kapital dar, welches von der Crowd generiert werden soll. Die Höhe der Fundingschwelle ist vertraglich festgelegt und kann während der Kampagne nicht mehr geändert werden.

Bei den beiden Projekten, die aktuell bei HOME ROCKET zur Auswahl stehen, betragen die Fundingschwellen jeweils 400.000 Euro (22% erreicht) beim „Brauquartier Graz Puntigam Bauteil 1", bzw. 200.000 Euro (64% erreicht) bei der „Donaufelderstraße 221 Wien" (siehe Grafik). Wird genug Geld von der Crowd gesammelt und die Fundingschwelle erreicht oder sogar überschritten, kann das Crowdfunding als erfolgreich verbucht werden - in diesem Fall profitieren Sie als Investor jährlich von attraktiven Zinsen. Am Ende der Laufzeit erhalten Sie Ihren Investitionsbetrag plus Zinsen zurück.

Doch was geschieht mit Ihrer Investition, falls die Fundingschwelle nicht erreicht wird? Wird das Projekt dann trotzdem umgesetzt?

Wenn durch die Crowd nicht genug Geld generiert werden kann, erhalten alle Investoren ihre Investition in vollem Ausmaß wieder zurück! Durch HOME ROCKET entstehen keinerlei Kosten für Investoren. 

Oft kann ein Scheitern des Crowdfundings gleichzeitig ein Scheitern des Immobilienprojekts bedeuten - nicht so bei den aktuellen HOME ROCKET Projekten! Bei der C&P Immobilien AG (die beide Investmentchancen anbietet) stellt das Kapital, welches durch das Crowdfunding aufgebracht werden soll, nur einen kleinen Teil des Eigenkapitals und somit der Finanzierung dar - die auch durch die C&P selbst gedeckt werden kann! Das bedeutet, dass die Projekte, auch wenn die Fundingschwelle nicht erreicht wird, realisiert werden können.

 

Die Links zu den aktuellen Projekten finden Sie hier:

Brauquartier Graz Puntigam Bauteil 1

Donaufelderstraße 221 Wien


Grafik: Stand 14. Juli 2015




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox