Hamburg: Ungebrochene Nachfrage lässt Wohnpreise steigen

Beitrag von Natasa Kalcic • 13.03.2019 • 09:00
Hamburg: Ungebrochene Nachfrage lässt Wohnpreise steigen

Der Aufwärtstrend auf dem Hamburger Immobilienmarkt setzt sich ungebrochen fort: Aufgrund der hohen Nachfrage nach Wohnimmobilien in der Elbmetropole lassen sich deutlich hohe Preissteigerungen erkennen.


Hamburg befindet sich unter den Top 10 der attraktivsten europäischen Immobilienmärkten; in Deutschland belegt die Hansestadt nach Berlin und Frankfurt sogar Platz drei. Aufgrund der ungebrochen hohen Nachfrage an Wohnraum wurden teils deutliche Preissteigerungen verzeichnet. Ein Ende dieser Entwicklung ist derzeit nicht absehbar. 

Gemessen an der Kaufpreissumme sämtlicher gehandelten Objekte lässt sich eine durchschnittliche  Preissteigerung von sieben Prozent erkennen. Laut dem Immobiliendienstleister Engel & Völker seien in Hamburg Wohnimmobilien zu einem derartig hohen Preis gehandelt worden wie nirgendwo sonst in Deutschland. Neben Ein- und Zweifamilienhäusern sind vor allem hochwertige Neubauwohnungen zur Selbstnutzung hoch im Kurs. So wurden im Vorjahr in den begehrten Wohnadressen wie in Eppendorf, Winterhude oder HafenCity Eigentumswohnungen mit Quadratmeterpreisen bei 20.000 Euro verkauft. 

Laut Engel & Völker soll der anhaltende Aufwärtstrend in allen Marktsegmenten des Hamburger Immobilienmarktes zu steigenden Preisen führen. In puncto Lage lässt sich eine starke Wachstumsrate in den Randgebieten erkennen: Eigentumswohnungen außerhalb des Stadtkerns mit guter Infrastruktur und Anbindung nach Hamburg steigen in ihrer Attraktivität – nicht zuletzt aufgrund der günstigeren Preise vergleichsweise zur Innenstadt. 

Papenstraße Hamburg

(Aktuelle Investmentchance in Hamburg  auf HOME ROCKET)


Aktuell haben Sie auf HOME ROCKET die Chance, in den attraktiven Immobilienmarkt der Weltmetropole zu investieren: Im Stadtteil Eilbek in Hamburg realisiert der Bauträger Conversio in ruhiger und grüner Lage ein Mehrfamilienhaus mit 21 hochwertigen Wohnungen. Mit Ihrem Investment in die "Papenstraße 84a" profitieren Sie noch bis 20. März von Early Bird-Zinsen in Höhe von 7,25% p.a. bei einer fixen Laufzeit von nur 1 Jahr und 3 Monaten!

Hier gibt's alle Details: 

Zu "Papenstraße Hamburg"



Quellen: 
Immoflash today; 28. Februar 209; "Hamburger Wohnpreise heben ab"; 
 https://www.immoflash.at/20190228/hamburger_wohnpreise_heben_ab/12529/

Engel & Völkers; Wohnimmobilien: Marktbericht Deutschland 2018/2019;  
http://fr.zone-secure.net/-/Wohnimmobilien_Marktbericht_Deutschland_2018_2019/-/#page=1




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox