Vielfalt, Wachstum & hohes Eigenkapital: Vorteile des Wiener Immobilienmarktes

Beitrag von Lisa Rottenmanner • 27.04.2020 • 12:00
Vielfalt, Wachstum & hohes Eigenkapital: Vorteile des Wiener Immobilienmarktes

Der Markt für Immobilieninvestments in Wien steht hoch im Kurs. Vielfältige Anlageoptionen, stetiges Wachstum und hohes Eigenkapital machen die Stadt zum „Safe Haven“ für den Wohnungssektor – auch in Krisenzeiten.


Die Liste an Vorteilen, die Wien zur „lebenswertesten Stadt der Welt“ machen, ist schier endlos. Nicht ohne Grund wurde dieser Titel bereits 10 Mal in Folge von der Bewertungsagentur „Mercer“ an Österreichs Hauptstadt verliehen. Klar ist, Wien strotzt vor Lebensqualität – und das zieht Menschen aus aller Welt an. Ist sie jetzt schon zweitgrößte Stadt im deutschsprachigen Raum, könnte Wien mit einem geschätzten Wachstum auf 2,3 Millionen Einwohner bis 2030 die am schnellsten wachsende Metropolenregion werden.

Doch Vorteile findet hier nicht nur, wer hier lebt – auch wer ein Investment sucht, wird am Wiener Immobilien-Himmel mit Sicherheit fündig. Ob Neubau oder Altbau, das Angebot an an Anlegeoptionen im Real Estate Sektor ist groß. Neben den Zinshäusern, die den Charme der Gründerzeit widerspiegeln und das Stadtbild in den Nobelbezirken prägen, finden sich auch im Neubau viele Investitionsmöglichkeiten. Gerade jenen Investoren, die eine gute Rendite und von der freien Mietzinsbildung profitieren möchten, werden im Neubau hervorragende Anlagechancen geboten. 

Stabiler Markt durch hohes Eigenkapital

Hier trägt die hohe Eigenkapitalquote, die beim Kauf von Immobilien in Österreich eingesetzt wird, zur Stabilität des Wiener Marktes bei. Im Jahr 2017 wurden dank der strengen Bankengesetze im Schnitt 30 % Eigenkapital eingebracht, während 70 % fremdfinanziert wurden. Eine Verschärfung der Gesetze im vergangenen Jahr führte dazu, dass nur noch höchstens 80 % Fremdkapital vergeben werden dürfen¹. Im Vergleich dazu wird in den USA oftmals nur ein einstelliger Prozentsatz an Eigenkapital verlangt².

Wiener Wirtschaftsuniversität

Wirtschaftsuniversität Wien

Mit rund 415 Quadratkilometer ist Wiens Grund und Boden beschränkt. Zudem ist die Stadtregierung bei Umwidmungsverfahren besonders defensiv, was Wohnungen als Assetklasse noch attraktiver werden und auf gute Rendite sowie ein enormes Wertsteigerungspotenzial schließen lässt. Vor allem in den Außenbezirken, wo das Wachstum der Stadt begrenzt wird, spielt der Neubau eine große Rolle. Die vielen Grünflächen machen den Stadtrand sowie den Speckgürtel daher für Familien besonders lebenswert³.


Experten erwarten deutliches Wachstum trotz Krise 

Dass Wien durch diese Kombination aus stetigem Wachstum, gutem Angebot sowie Stabilität durch hohes Eigenkapital als „Safe Haven“ für Immobilien auch Krisenzeiten durchsteht, zeigte sich bereits in der Vergangenheit. Während der Wirtschaftskrise von 2008/2009 stiegen die Preise für Immobilien ab dem 2. Halbjahr. Und auch nach der Griechenland Krise 2010 bescherte die Senkung des Leitzinses dem Markt einen zusätzlichen Boom³.

Laut Brachenexperten ist zu erwarten, dass der Wohnsektor deutlich weniger von der aktuellen Pandemie betroffen sein wird, als beispielsweise Gewerbeimmobilien. Wohnen ist ein menschliches Grundbedürfnis, weshalb die Nachfrage nach neuen Wohnungen bislang nicht nachgelassen hat. Im Moment sei bei österreichischen Wohnimmobilien kein spürbarer Preisrückgang zu beobachten⁴.


Wussten Sie, dass Sie aktuell auf HOME ROCKET zwei Investmentchancen in Wiener Wohnimmobilienprojekte haben?  Beide Neubauten bestechen mit einer gefragten Lage in grünen Außenbezirken Wiens. Die renommierten Bauträger, beiderseits erfahrene Immobilienentwickler, bieten Investoren jeweils ein Top-Investmentangebot: 

Nachreihengasse 5-7 Wien

ORTNER Real Immobilien + Bau & Boden Immobilien

Weiland Wohnen Wien

wieninvest Group


• 7,25 % Fixzins p.a.

• 2 Jahre 6 Monate fixe Laufzeit

• Neubau in Wien (Hernals)

• 7,00 % Fixzins p.a.

• 2 Jahre fixe Laufzeit

• Neubau in Wien (Floridsdorf)

MEHR ERFAHREN MEHR ERFAHREN


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


SocialMedia



Quellen:

1) https://www.fma.gv.at/versicherungen/solvency-ii/, Zugriff 2.4.2020
2) https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/immobilienblase-103.html, Zugriff 2.4.2020
3) https://www.wien.gv.at/statistik/pdf/wien-waechst.pdf, Zugriff 2.4.2020
4) Immoflash vom 20.04.2020




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox