Denkmalsanierung: Hauptstraße 6-8 Trostberg


Fundinglevel 500%
Zinsen 7,50%  Laufzeit 2 Jahre
Crowdfunding beendet
Fundinglimit 750.000 €
Finanzierung erfolgreich!
750.000 Euro investiert
Erfolgreich finanziert!


+++ ACHTUNG: Fundinglimit beträgt 750.000 Euro – keine Erhöhung! +++

In der Stadt Trostberg im oberbayrischen Landkreis Traunstein – einer der strukturstärksten und landschaftlich attraktivsten Regionen Deutschlands – revitalisiert die Baudenkmal-Weinfurtner-Gruppe ein ganz besonders Altstadt-Juwel: Aus dem altehrwürdigen Gebäude der ehemaligen „Pfaffelhuber'schen Brauerei“ aus dem 16. Jahrhundert entsteht unter städtebaulicher Unterstützung ein modernes Ärztehaus/Gesundheitszentrum in historischem Gewand mit Zugang zu Tiefgarage und Stadtplatz. 65 % der Flächen sind bereits vorreserviert. Für die anderen Flächen werden bereits konkrete Gespräche mit weiteren Interessenten geführt. Herr Weinfurtner, als geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe verfügt über reichhaltige Erfahrung in der Immobilienwirtschaft, insbesondere in den Bereichen Projektentwicklung, Sanierung und Finanzierung. Steuerliche Vorteile für die Eigentümer sorgen für eine enorme Nachfrage in diesem Segment am Immo-Markt. Auf HOME ROCKET bietet die Baudenkmal-Weinfurtner-Gruppe als Denkmalschutz-Expertin eine Investition in ein Projekt in einer der attraktivsten Gegenden der Bundesrepublik. 


Warnhinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Investment Cockpit

Vertragspartner
Weinfurtner Baudenkmal 2019 GmbH & Co. KG mit Bürgschaft durch die Weinfurtner Projektsteuerungs GmbH
Beteiligungsart
Qualifiziertes Nachrangdarlehen
Jährliche Verzinsung
7,00% Fixzins p.a. & jährliche Zinsauszahlung
Laufzeit
2 Jahre
Phase
Planungs- und Vermarktungsphase

Investoren (592)

neu
top




Hauptstraße 6-8, Trostberg

Early Bird-Fixzinsen gültig für Investments, die bis 28.01.2021, 23:59 Uhr abgeschlossen werden.

Home Facts

#1

Trostberg: Etabliertes Mittelzentrum in einer der struktur- und wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands.

#2

Attraktive Makrolage durch Nähe zu Städten wie München und Salzburg, sehr hohem Freizeitwert durch das bayerische Alpenvorland und Chiemsee-Region, sowie sehr guter Daten- und Verkehrsinfrastruktur.

#3
Hoher Bedarf an Wohnraum & guter Infrastruktur (Gesundheitswesen), u.a. aufgrund von großen Arbeitgebern (BASF, AlzChem AG, EDEKA u.a.)
#4

Städtebauliche Kooperation mit der Stadt Trostberg sowie enge Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und den zuständigen Denkmal- & Bau-Behörden.

Rocket Facts

#1

Die Firmengruppe setzt bei der Sanierung von Immobilien auf historische Unikate mit geringem Bau- & Vermarktungsrisiko. 

#2

Kein Fertigstellungs-Risiko für Darlehensgeber, da die Nachrangdarlehen nach Vollvermarktung von der Hausbank abgelöst werden.

#3
Denkmalschutz-Immobilie als Kapitalanlage enorm gefragt: Sanierungskosten können vom Eigentümer (zu 100 %) und Eigennutzer (zu 90 %) steuerlich abgesetzt werden.


Ihr Denkmalschutz-Investment: 
7,5 % Early Bird-Bonus bei nur 24 Monaten Laufzeit

Erneut bietet die Bau Denkmal Weinfurtner eine attraktive Investmentchance – diesmal in der Assetklasse „Gesundheitsimmobilie". Für die Revitalisierung eines malerischen Altstadthauses im Trostberger Stadtzentrum, das nach Fertigstellung ein Gesundheits-/Ärztezentrum beherbergen soll, bietet der Denkmalschutzexperte einen Top-Zins von 7,5 % per annum (nur für Early Birds!) bei einer Laufzeit von nur 2 Jahren

So können nicht nur künftige Eigentümer der Einheiten von der Investition in eine Denkmalimmobilie profitieren (Steuervorteil), sondern auch Kleinanleger auf HOME ROCKET. 


Hauptstraße 6-8, Trostberg

„Pfaffelhuber'sche Brauerei" wird zu Gesundheitszentrum

Das Nutzungskonzept des Immobilienprojektes sieht vor, an diesem zentralen Standort im Ortskern von Trostberg ein dringend benötigtes Gesundheitszentrum zu errichten. Herr Stefan Weinfurtner, als geschäftsführender Gesellschafter verfügt über reichhaltige Erfahrung in der Projektentwicklung bzw. Sanierung von Immobilien. Hierfür erhält er volle Unterstützung von der Stadt Trostberg, dem Landratsamt sowie den Denkmalbehörden. 

Die künftigen Eigner der geplanten Gewerbeflächen werden die Einheiten (überwiegend) selbst nutzen und weiterführend noch Einfluss auf die Grundrisse-Gestaltung nehmen können. So werden nach Ankauf und somit noch vor dem Bauantrag die entsprechenden notariellen Vorverträge abgeschlossen. 




»Wir haben mit unserem Projekt „Siessen Gut“ erstmals Crowdinvesting genutzt und waren von der Resonanz positiv überrascht. Bevor ein Projekt startet, investieren wir einen hohen Betrag in die Recherche, Bausubstanz-Analyse und die strenge Überprüfung der Wirtschaftlichkeit. Bei einer herkömmlichen Bank-Finanzierung müssten wir für den Ankauf und die weiteren Planungs- und Vermarktungskosten weiteres Eigenkapital einsetzen. Das Crowdinvesting ermöglicht es uns, einen Teil des Eigenkapitals wieder frei zu setzen und die Ankaufs-, Planungs- und Vermarktungskosten zu finanzieren. Somit steht der Firma mehr Liquidität für die Projektentwicklung bei anderen Objekten zur Verfügung.«

Stefan Weinfurtner, Geschäftsführer der Bau Denkmal Weinfurtner Gruppe



Health-Center als „One Stop Shop" für Gesundheits- und Arztbedarf

Das Gesundheitszentrum soll einen idealen Mix an verschiedensten Einrichtungen aus dem Health-Bereich bieten. Im Rahmen einer städtebaulichen Kooperation wird südseitig ein neuer, großzügiger Aufzug errichtet und durch die öffentliche Passage im Erdgeschoss erreichen Besucher und Nutzer alle Praxen im Gebäude sowie den historischen Stadtplatz bequem und barrierefrei. Mit dem neuen „Tor zur Altstadt“ wird nicht nur das nächste Kapitel in der über 500-jährigen Geschichte des Objektes aufgeschlagen, sondern auch ein langjähriges städtebauliches Ziel erreicht. Folgende Flächennutzung sieht der Grundriss-Plan vor:

Bei der Gesamtnutzfläche von rund 1.500 Quadratmetern werden neben Therapieeinrichtungen auch Flächen für den medizinischen Einzelhandel (Apotheke und/oder Reha-Fachgeschäft) sowie diverse Fachrichtungen der Zahn- und Humanmedizin Platz finden. 


Bau Denkmal Weinfurtner: Erfahrener Experte bei Sanierung & Denkmalschutz

Die bayrische Baudenkmal-Weinfurtner-Gruppe – auf HOME ROCKET bereits bekannt durch das einmalige Denkmal-Projekt „Siessen Gut bei München“ – positioniert sich als absoluter Experte im Bereich Sanierung im Denkmalschutz.

Die Unternehmensgruppe ist spezialisiert auf die Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden mit dem Unternehmensschwerpunkt vorrangig in Bayern und Sachsen.


»Mit unserem Engagement tragen wir dazu bei, dass aus „alt-ehrwürdigen“ Häusern wieder einzigartige und begehrte Liegenschaften werden, welche die Geschichte des Hauses in neuem Glanz widerspiegeln. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Wohn- & Arbeitssituation vieler Menschen, schonen die Ressourcen und revitalisieren schützenswerte Immobilien.«
Stefan Weinfurtner, Geschäftsführer der Bau Denkmal Weinfurtner Gruppe

Strenge Kriterien bei der Auswahl von Objekten, eine präzise Planung und Bauvorbereitung, Abstimmung der Grundrisse und Nutzungskonzepte mit regionalen Immobilien-Maklern sowie eine akribische und handwerklich einwandfreie Ausführung durch qualifizierte Fachhandwerker bilden die Grundsteine eines jeden Bauvorhabens der Baudenkmal-Weinfurtner-Gruppe.  





Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren!


Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.



Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.



Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.